Schlagwörter

Bei einer Veranstaltung im Kunstmuseum Liechtenstein hörte ich gestern abend folgendes Gedicht, vorgetragen vom Autor Vlado Franjevic und Rajka Poljak, auf Kroatisch, Deutsch und Kajkawisch (einem kroatischen Dialekt, der rund um Zagreb gesprochen wird):

ES WURDE UNS ALLES GESTOHLEN

es wurde uns alles gestohlen

felder

wo ich die schneeglöckchen für meine grossmutter pflückte

waldwildkirschen

um die sich die wunderschönen grünblätter vermehrten

betäubender duft

bis zum entfernten waldrand

es wurde uns alles gestohlen

oder wir haben alles verlassen

zwei unterschiedliche

aber verwandte

disziplinen